High Protein 🏋️‍♀️ MSG-free ❌
Scharfe Pho Bo
20 min
leicht
1 2 3
Rezept von Jörg Daunke
Chef bei J Kinski

“Phở ist inzwischen so beliebt, dass ein Fast Food Restaurant in Vietnam sogar Phở-Burger anbietet. Und spätestens damit ist das Gericht wohl auch in der Mainstream-Küche angekommen. Dabei schmeckt Phở nicht nur richtig gut, sondern ist mit viel Gemüse zubereitet auch durchaus gesund (wenn das Suppengericht nicht gerade als Burger serviert wird...).Wie leicht Phở zu Hause geht, erfährst du in diesem Rezept!”

Cal

1050

Protein

70 g

Fat

13 g

Carb

161 g

2 Portionen

525 ml  Pho Brühe
200 g  Rinderfilet
180 g  Reisbandnudeln
1 Hand voll  Enoki Pilze
1 Hand voll Austernpilze
1 rote Paprika
1 Stängel Frühlingszwiebel
2-3 Stängel Koriander (Nur die Blätter)
2 Chilis
2 EL Sojasauce
Limette
2 Hand voll Sprossen
1 cm Ingwer

Schritt 1/4

Das Rinderfilet in hauchdünne Scheiben schneiden (Geht am besten, wenn es leicht gefroren ist). Nebenbei Reisbandnudeln nach Packungsanweisung gar kochen.

Schritt 2/4

Gemüse sowie Sprossen waschen und putzen. Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Ein paar frische Korianderblättchen abzupfen und Limette in Achtel schneiden. Chili und Ingwer fein hacken, danach alle Zutaten in einer Schüssel verteilen.

Schritt 3/4

Den Pho Brühen Grund ordentlich erhitzen und mit Sojasauce abschmecken.

Schritt 4/4

Nun zügig über die Zutaten in der Bowl gießen, da durch die sehr heiße Brühe der Garprozess ausgelöst wird. Trotzdem bleibt alles schön knackig.